Beipackzettel zum Anders Machen – frage…. [Podcast Folge 7]

Beipackzettel zum Anders Machen

007: Der Check zum Anders Machen

Hier findest Du Notizen und Shownotes zu dieser Podcast-Folge

(es ist kein Transkript, sprich es gibt Abweichungen zum Podcast)

Der Anders Machen Check

Mit dieser Podcast-Folge lade ich Dich ein, ab und zu prüfen, ob Empfehlungen und Tipps die Du aufgenommen hast, (noch) zu Dir passen und Leichtigkeit in Dein Leben bringen.

Die schriftliche Info zu dieser Podcast-Folge ist kürzer als gewöhnlich, da ich derzeit etwas Probleme mit dem rechten Arm habe und mein Schreiben eingeschränkt ist.

Was Du aus dieser Folge mitnehmen kannst:

  • Überprüfe, ob Empfehlungen/Tipps, die Du anwendest, Dir aktuell dienlich (noch) sind, ob sie noch zu Deiner aktuellen Situation passen?
  • Experimentiere damit eine Mini-Standort-Verlagerung zu machen, z. B. von Schreibtisch auf den Balkon oder Terrasse oder einen anderen Platz. Ist das bei Dir aufgrund der Bürosituation nicht möglich, dann kannst Du Dich vielleicht in einen Konferenzraum setzen oder in die Cafeteria, um etwas zu lesen, Notizen zu machen.
    So kannst Du betrachten, wie das andere Umfeld auf Dich wirkt? Was ist anders? Hast Du einen klarer Blick? Was kannst Du auf Deinen gewohnten Arbeitsplatz übertragen? Oder ist es nützlich manche Aufgaben an einem anderen Ort zu machen?
  • Die Selbst-Optimierungsfalle
    Achte darauf, ob die Tools, die Du verwendest Dich unterstützen oder ob sie Dich „beschäftigen“. Finde heraus, ob dieses Tool, diese Methode zu Dir passt!
    Erlaube Dir Dein eigenes Konzept zu entwickeln, wichtig ist es passt zu Dir!
  • Es gibt ein Meer von Möglichkeiten an Methoden, Konzepten und es steht Dir offen Deinen Mix zu finden.
  • Es geht darum, dass es für Dich leichter wird und Deinem Wohlbefinden dient.

Der Beipackzettel-Satz:

Frage Dich selbst und fühle, ob das was Du tust für Dich passend ist?

 

Shownotes

Gefunden! Handschriftliche Notizen – Du bist in bester Gesellschaft 🙂

Hier der versprochene Link mit den Einblicken in die handschriftlichen Tagebücher der „Superperformer“, wie sie Matthew Mockridge in seinem Blogbeitrag nennt.

Zugegeben, außer Tim Ferriss, hatten die genannten noch nicht die elektronischen Wahlmöglichkeiten unserer Zeit. :-).
Und damit gleich zu Evernote, mit dieser Art elektronischem Notizbuch, hast Du die Möglichkeit beide Welt zu verbinden, da handschriftliche Notizen mit einer Dokumenten-Kamera fotografiert werden können, so stehen sie Dir elektronisch zur Verfügung.

Und jetzt bist Du dran!

Schau Dich aufmerksam in Deinem Tag um und finde heraus, was zu Dir passt und Dein Leben leichter und einfacher macht! Begrüße es!

Liebe Grüße

Jutta 

PS. Mach’s anders! Mach’s Dir leichter! Achte auf Dich!

 

 

4 Comments

  • Dagmar

    Reply Reply 27. September 2016

    Liebe Jutta,
    Danke für deinen tollen podcast!
    Ich möchte ihn nicht mehr missen.
    Liebe Grüße
    von Herzen
    Dagmar

    • Jutta Held

      Reply Reply 28. September 2016

      Liebe Dagmar,
      vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Ich habe mich sehr darüber gefreut!

      Ich wünsche Dir einen Tag, wie er Dir gefällt.

      Ganz liebe Grüße
      Jutta

  • Dagmar

    Reply Reply 28. September 2016

    Liebe Jutta,
    danke das wünsche ich dir auch 🙂
    Dies muß ich dir noch schreiben:
    Du hast eine sehr positive Ausstrahlung,
    die sehr authentisch rüberkommt.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    • Jutta Held

      Reply Reply 28. September 2016

      Liebe Dagmar,

      Du hast meinen Tag heute zum Strahlen gebracht!
      Vielen Dank!

      Ganz liebe Grüße
      Jutta

Leave A Response

*

* Denotes Required Field