Lass Dich anstiften zum ANDERS MACHEN! Veränderung fängt bei Dir an – Startfolge [Podcast Folge #0]

Lass Dich anstiften zum ANDERS MACHEN - Podcast-Startfolge

000: Startfolge – Herzlich Willkommen beim ANDERS MACHEN!

Hier findest Du Notizen und Shownotes zu dieser Podcast-Folge

(es ist kein Transkript, sprich es gibt Abweichungen zum Podcast)

Auf ins Abenteuer ANDERS MACHEN oder über diesen Podcast:

einfach anders machen – der Podcast für lebendige Frauen 45+, könnte Dir gefallen, wenn….

Du die Nase voll hast vom Gefühl des immer Funktionierens.

Willst Du etwas ändern – ANDERS MACHEN –, jedoch nicht sofort auswandern, sondern einfach Deine Lust und Leidenschaft für Dinge, die Dir Freude machen wieder entdecken, Dir selbst wieder näher kommen und die Haltung der Selbstliebe für Dich kultivieren, um aus dieser heraus alle Winkel Deines Selbst zu erforschen, die hellen, sowie die dunkeln oder blinden Flecken.

In diesem Podcast erwarten Dich,
Coaching-Tipps,
• lebendige Interviews mit Expertinnen und Experten,
• sowie mit AndersMacherinnen und AndersMachern, das sind Menschen die ihre lebendige Geschichte erzählen und von ihren Erfahrungen berichten, um Dich zu inspirieren und Dir Mut zu machen, selbst von Minischritt zu Minischritt mit Freude zu entdecken, wie befreiend und bereichernd ANDERS MACHEN sein kann.

Veränderung fängt bei Dir an! Erlaube Dir die Perspektive zu wechseln, Deine Wünsche wieder zu entdecken! ANDERS MACHEN kann man trainieren!

Also, hier geht’s 360 Grad um Dich!
Hör doch einfach mal rein und lass Dich anstiften zum ANDERS MACHEN!

Was Du vom ANDERS MACHEN hast?

Es bietet Dir Deine Lösungskompetenz zu verändern. Du trainierst es Handlungsalternativen für Dich zu entdecken, so findest Du neue/andere Lösungen für Probleme die Dich bereits häufiger stolpern gebracht haben oder blockierten.

Das Einbeziehen von Körper, Kreativität und Wahrnehmung öffnet den Weg Alternativen zu entdecken.

Wem es wichtig ist, das das alles durch den Kopf geschieht, der kann es für sich so betrachten, die Option in Alternativen zu denken wird geschärft, so finden sich neue Lösungsoptionen für „Schon-wieder-Probleme“. Die Lösungen setzen Energie frei und schaffen Handlungsspielräume.

Gibt es etwas, das Du anders machen möchtest und es bleibt beim Wünschen und Wollen?
Dann lasse Dich von der Strategie der Minischritte in Folge 2 und 3 inspirieren und gehe Deinen 1. Minischritt. Und wenn Du noch etwas Energie dafür Tanken möchtest, dann höre in Folge 1 rein, da geht es um Selbststärkung!

Fang an!

…und wenn Dir trotz Selbststärkung und Minischritt-Strategie noch eine Ausrede einfällt,
dann schau hin, was Dich bremst.
Vielleicht ist der 1. Schritt zu groß?
Vielleicht hat der Wunsch Staub angesetzt und Deine Bedürfnisse haben sich geändert?

Gibt es etwas was Dich bremst, es anzupacken? Wenn Du darüber sprechen möchtest, dann vereinbare hier ein kostenloses Erst-Gespräch mit mir.

 

Was Du aus dieser Folge mitnehmen kannst:

  • ANDERS MACHEN, in Alternativen denken, eröffnet neue Perspektiven, kann bereichernd und befreiend sein.
  • Im Dickicht des gewachsenen Alltags-Dschungel den Weg zur Veränderung zu entdecken, kann eine Herausforderung sein, lass Dich dabei inspirieren und unterstützen.
  • Minischritte sind das Zauberwort, um mit Freude und Ausdauer dranzubleiben.
    Warum diese kleinen Schritte?

    • Weil es bei Veränderung im Wesentlichen um das TUN geht! Um das Erleben, das Spüren der Freude!
      Wir setzten Veränderung nicht durch verstehen/denken um, das hat die Hirnforschung herausgefunden.
      Es geht ums TUN! Wir lernen durch erfahren und erleben!
    • Weil kleine Veränderungen (Mikro-Veränderungen), unkompliziert sind.
    • Weil kleine Veränderungen für den Verstand „unverdächtig“ sind – bei großen neigt er dazu Zweifel-Gedanken zu produzieren.
    • Weil verändern, auf der nach unten offen Beliebtheitsskala des Gewohnheitstieres in uns, weit unten steht. Kleine Veränderungen, attraktiv gestaltet, damit wecken wir das Spielerische in uns!
  • Entdecke und Aktiviere, das in Dir verborgene Potential – Schlüsselwort Eisberg-Modell – das große Volumen unter der Wasserlinie gibt die Richtung an. Eine Info dazu, von meiner Webseite verlinke ich in den Shownotes.
  • Das es nützlich ist zu prüfen, ob die Entscheidung über die Veränderung in Deinem Einflussbereich liegt.
    Einen Artikel dazu, wie Du dies betrachten kannst, verlinke ich in den Shownotes.

 

Shownotes (Links) aus dieser Folge:

 

Folie15

 

 

Blogartikel: Liegt die Entscheidung über die Veränderung rein bei Dir?

 

 

Eisberg_mitteBildWas hat Dein Potential mit einem Eisberg zu tun?

Leave A Response

*

* Denotes Required Field