Schreck! Huch, im Urlaub nichts f├╝rs Business gemacht! Welche Seite der Medaille ist da im Fokus?

Geschafft! Im Urlaubs nichts gearbeitet

 

Ja, aber die ganze Woche hab ich nix gemacht ­čśů

Das war der Ausl├Âser-Satz f├╝r dieses Kaffee-Gespr├Ąch.

 

In diesem Kaffee-Gespr├Ąch sprechen wir unter anderem ├╝ber:

Schreck – huch, im Urlaub nichts f├╝rs Business gemacht.

Auf welche Seite der Medaille schaust du, wenn du so etwas sagst?

Wie kann man es NOCH sehen?

Was k├Ânnte auf der anderen Seite der Medaille stehen?

Beispielsweise: Gl├╝ckwunsch!

Du hast es geschafft Grenzen zu setzen.

Im Urlaub, verreisen ist den RAUM WECHSELN und sich RAUM GEBEN f├╝r etwas Neues/anderes.
(By-the-way, das kann ebenso ein kleiner Ausflug, der Besuch im Museum sein.)

Es sind diese Erlebnisse, die uns n├Ąhren, auch dann noch, wenn wir schon wieder im Alltag zur├╝ck sind.

Was muss ich im Urlaub, in der Freizeit alles machen?

Muss man freie Zeit f├╝llen? Nein!

Was kann ich in ÔÇťNichts-Tu-ZeitenÔÇŁ entdecken?

Schon mal in den Nachthimmel geschaut?

Kurze NIX TUN ├ťBUNG:

Sich NIX TUN im Alltag erlauben.

Wie w├Ąre es mit 5 Minuten?

Das macht dich unruhig?

  • Dann ├╝be dich in diesen 5 Minuten darin DIR selbst die beste, wohlwollendste Freundin/Freund zu sein.
  • Stelle den Timer!
  • Schenke dir ein L├Ącheln und verteile es gro├čz├╝gig im ganzen K├Ârper (verr├╝ckte Idee? Egal, probiere es!)
  • UND? Was ist das f├╝r ein Lebensgef├╝hl?

 

Medaillen haben zwei Seiten, w├Ąhle weise!

Eure Gastgeberinnen Gabi & Jutta

 

Gastgeberinnen: Gabi Rieser, https://www.gabirieser.com

Jutta Held, https://juttaheld.de/

 

Mehr Kaffee-Gespr├Ąche findest du auf YouTube.

 

 

 

 

Leave A Response

* Denotes Required Field