ZACK und es ist passiert eine Bling-Frage bremst dich aus! Bringt dein Projekt ins Wanken [Fallbeispiel QuickStep zur Lösung]

lass dich nicht von zweifelnden Fragen aufhalten,mit dem QuickStep zur Lösung

Hier kannst du den Beitrag hören – ca. 7 Minuten Hörzeit (im YouTube-Format)

Kennst du mein Angebot der QuickStep zur Lösung? Vielleicht denkst du, interessant, aber in welcher Situation könnte mir das nützlich sein?

Hier erzähle ich dir ein Fallbeispiel, damit du dir besser vorstellen kannst, in welchen Situationen der QuickStep zur Lösung passend ist.

Und natürlich kannst du mich ebenso einfach fragen, ob und wie ich dich, bei dem was dir gerade Kopfzerbrechen bereitet, unterstützen kann.

Kurze Erklärung – Was ist ein Bling-Frage?

Bling-Fragen überfallen einen, wenn man sich gerade entschlossen hat etwas anzupacken, wie beispielsweise regelmäßig Blogbeiträge schreiben, eine Challenge starten, um das eigene Angebot bekannter zu machen, neue Kunden zu gewinnen, sichtbarer zu werden.

Preview - worum es geht in Kürze

Nutze den QuickStep zur Lösung, wenn dich eine Bling-Frage aus dem Hinterhalt angreift und dein voller Begeisterung erarbeitetes Konzept ins Wanken bringt, um dran zu bleiben und dein Projekt umzusetzen.

 

Fallbeispiel – Wie eine Bling-Frage versuchte in die Umsetzung eines Angebotes zu grätschen

Du bist so richtig im Flow.

Arbeitest an deinem neuen Angebot und schreibst gerade die Texte zur dazugehörigen eMail-Serie.

Und zack, da passiert es, wie aus dem Nichts taucht die Frage auf, passt der Titel wirklich zu meinem Angebot? Trifft es das was ich sagen will? Sollte ich vielleicht doch so oder so ….

Es beginnt das unendliche Gedankenkreisen und statt zu einer Antwort zu kommen, verstrickst du dich immer tiefer und stellst das Ganze in Frage.

Die Energie geht so langsam runter und du beschimpfst dich selbst.

Du spürst die Anspannung im Kopf, im Nacken, in den Schultern und bohrst die Füsse in den Boden.

Du denkst ich muss es durchziehen.

3 Stunden später, du bist unzufrieden mit den Mailtexten, der Wust im Kopf hat sich vergrößert, du fühlst dich schachmatt, unzufrieden, so richtig down.

Willst dir nur noch die Decke über den Kopf ziehen, mit keinem reden und schneidest dich so von deinem Umfeld, von deinem Leben ab.

Aus lauter Frust über die Unfähigkeit, die du dir unterstellst.

Und wie fing das alles an?

Mit dieser Bling-Frage, aus der sich ein alles in Frage stellen und feststecken entwickelt hat.

In einer Situation, wie der oben beschriebenen, kam eine Klientin zu mir.

Dieses ganze Geratter im Kopf hatte sie einfach entnervt und es ging nichts mehr.

Wir konnten, das Feststecken in einem Gespräch schnell auflösen.

Durch einige Fragen die ich ihr stellte und etwas „Rollenspiel“, haben wir die Situation sortiert, etwas justiert und der Schaffensprozess war wieder in Gang.

Bei den Fragen ging es unter anderem darum, von außen auf das Thema zu schauen.
Wie beispielsweise,

– für wen macht sie dieses Angebot?
– in welcher Situation ist die Person, wie fühlt sie sich?
– sind die gewählten Worte die, die Person kennt und versteht?

Weiteres Resultat dieser Vorgehensweise war, das Formulierung im Text griffiger geworden sind.

Das war ein Einblick für dich, auf welche Weise der QuickStep zur Lösung oder liebevoll „Lösungs-Quickie“ genannt, für dich nützlich sein kann.

Wenn du Fragen dazu hast, frag‘ mich gerne. Dafür gibt es das kostenfreie 20 Minuten Kennenlern-Gespräch.

Schreib mir eine Mail (jutta.held@hemaco.de) oder sende mir eine Nachricht via Facebook, Linkedin oder Instagram.

Noch ein Tipp

Hier noch eine Do-it-yourself-Variante, wenn du nur einen „kleinen Schubs“ brauchst, um aus der Bling-Fragen-Falle zu rollen:

  • Kannst du dich daran erinnern, wie es sich anfühlte voller Freude an deinem Projekt zu arbeiten?
    Mit welcher Energie, Freude und Begeisterung warst du voll ins gestalten eingetaucht?
  • Ja, kannst du es! Wunderbar, damit hast du den Schlüssel in der Hand!
  • Fühle es einen Moment! Stelle es dir so richtig vor, wie fühlt sich dein Körper an? Wie dein Gesicht?
  • Entscheide jetzt, was ist der nächste kleine Schritt für dein Projekt?
  • Hast du ihn?
  • OK, dann zähle jetzt 54321 und LOS – fange mit diesem kleinen Schritt an.

Was du gerade getan hast?

Du hast dir selbst den Schubs gegeben, wieder in dein Projekt einzutauchen, es umzusetzen.

Herzlichen Glückwunsch!

… und wenn du magst erzähl mir von deinen Erfahrungen, ich freue mich so gerne mit.

Wenn dir die Kraft und die Nerven fehlen, einen Ansatzpunkt zu finden aus der Bling-Fragen-Falle zu rollen, dann lass mich deine Sparrings-Partnerin sein, damit du schnell wieder voller Elan weitermachst und dein Projekt auf die Straße bringst.

Bling-Fragen können immer wieder auftauchen.

Es geht darum zu lernen damit umzugehen, statt sich davon bremsen zu lassen.

Sag Bye-bye zu den Bling-Fragen! Mach‘ weiter!

Liebe Grüße

Jutta

 

Leave A Response

* Denotes Required Field