Blog-Serie – Einladung zum ANDERS MACHEN! Trainiere Deinen Veränderungsmuskel

Anders machen

Kennst Du das Gefühl, Du willst etwas anders machen, wünscht Dir eine Veränderung in Deinem Leben. Es liegt in Deinem Einflussbereich dies zu verändern und es gelingt Dir einfach nicht am Ball zu bleiben. Ob es nun eine Neuausrichtung für Dein Business ist, eine Webseiten-Umstellung oder regelmäßig zum Sport zu gehen.

Ich kenne das Gefühl gut, und ab und an hatte ich den Eindruck gegen Windmühlen zu kämpfen.

Dann schaute ich genauer hin und bemerkte, ich hatte mir häufig zu grosse Schritte vorgenommen. Die sahen auf dem „Plan“ gut aus, jedoch waren sie in der Umsetzung nicht praktikabel.

So habe ich mich auf die Entdeckungsreise nach einem anderen Weg gemacht. Ich erinnerte mich an ein Modell, dass ich mal gelernt habe und welches sich bewährt hatmeinen Veränderungsmuskel mit kleinen Anreizen zu trainieren.

Zunächst geht es um kleine Veränderungen, welche sich in den Alltag integrieren lassen. Einfach um ein Gefühl für Veränderung und deren Wirkung auf einen selbst zu entwickeln.

Nach etwas Training, kannst Du dieses Prinzip auf Dein Veränderungsthema übertragen, in dem Du Dir dieses in kleine Schritte einteilst.

Mit dieser Artikelserie, Einladung zum ANDERS MACHEN, lade ich Dich ein, Deinen „Veränderungsmuskel“ zu trainieren.

Das Training erfolgt in kleinen Schritten, man könnte sie Mikroschritte nennen. Es geht darum, kleine Dinge im Alltag zu verändern – nach dem Motto „mache eine Sache anders“.

Warum diese kleinen Schritte?

  • Weil es bei Veränderung im Wesentlichen um das TUN geht!
    Wir setzten Veränderung nicht durch verstehen um, das hat die Hirnforschung herausgefunden.
    Es geht um’s TUN! Wir lernen durch erfahren und erleben!
  • Weil kleine Veränderungen (Mikro-Veränderungen), unkompliziert sind.
  • Weil kleine Veränderungen für den Verstand „unverdächtig“ sind – bei grossen neigt er dazu Zweifel-Gedanken zu produzieren.
  • Weil verändern, auf der nach unten offen Beliebtheitsskala des Gewohnheitstieres in uns, weit unten steht. Kleine Veränderungen, attraktiv gestaltet, damit wecken wir das Spielerische in uns!

Wie läuft es ab:

  • Die nächsten 5 Wochen gebe ich Dir jede Woche eine Anregung etwas anders zu machen!
    Mit der Anregung von heute, sind es dann 6 Wochen.
  • Diese Anregungen veröffentliche ich sonntags, um 11.00 Uhr hier im Blog, unter dem Stichwort Einladung zum Anders Machen.
    Trage Dich unter, BLOG VIA EMAIL ABONNIEREN, auf meiner Seite ein, dann bekommst Du eine Benachrichtigung per Mail. Du kannst Dich jederzeit wieder von dem Verteiler abmelden.
  • Du entscheidest, ob Du eine Veränderung beibehalten möchtest oder jede Woche wechselst – schau einfach wie es zu Dir und Deiner Situation passt.
  • Wenn Dir ganz andere Ideen zu kleinen Veränderungen einfallen, dann nimm diese. Wichtig ist das TUN!

Ich könnte jetzt noch vieles über das Sicherheitsbestreben des Verstandes schreiben oder den sogenannten inneren Schweinehund. Jedoch unterstelle ich, dass hast Du schon X-Mal gelesen.

Lass uns mit ANDERS MACHEN anfangen!

Hier meine Einladung zum ANDERS MACHEN für Dich, für diese Woche:

Verändere Deine Wege!
Hier ein paar Anregungen:

  • Weg zur Arbeit, Sport, Einkaufen, Kindergarten, Schule und zurück. Nehme eine andere, neue Strecke. Geniesse den anderen Weg, was gibt es zu sehen, zu riechen und zu hören?
  • Wechsle das Verkehrsmittel, wenn möglich, beispielsweise statt Auto -> Fahrrad, statt U-Bahn -> Strassenbahn.
  • Parke ein Stück vom Ziel entfernt und gehe etwas zu Fuß, vielleicht gibt es etwas zu entdecken, blicke um Dich.
  • Oder steige eine Haltestelle vorher aus, gehe etwas zu Fuß, betrachte Deine Umgebung, vielleicht gibt es Neues zu sehen.

Wenn Du magst, notiere Dir, was Du veränderst und wie Du es empfunden hast.
So hast Du noch 6 Wochen, Dein persönliches Veränderungs-Tagebuch und kannst betrachten, was Dir leicht fällt und diese Schritte auf andere Veränderungsthemen übertragen.

Du wünscht Dir eine kleine Erinnerung ans ANDERS MACHEN?

Ich habe einen Erinnungssticker zum Ausschneiden für Dich gemacht! Hier der Link zum PDF-Dokument ANDERS_MACHEN_Erinnerung.

Ich freue mich über Deine Teilnahme und wenn Du magst, berichte im Kommentarfeld über Deine Erfahrungen.

Ich finde es nützlich, Dinge die ich empfehle selbst zu tun. Und so mache ich in den nächsten Wochen etwas anders und bin auf Reisen. In dieser Zeit habe ich nur eingeschränkten Internet-Zugang. Daher bitte ich Dich, um etwas Geduld mit der Antwort, wenn Du Fragen oder Kommentare in das Kommentarfeld des Blogs schreibst oder mir eine persönliche Mail sendest. Sobald es mir möglich ist werde ich mich melden.

Ich wünsche Dir viel Veränderungsfreude!

Herzliche Grüsse

Jutta

PS. Feiere Dich für Deine Veränderungslust!

 

 

7 Comments

  • Liebe Jutta,

    toller Auftakt! Bin schon gespannt auf Deine Serie. Auch ich bin zur Zeit an den Themen „Veränderung“ und „Umsetzung von Plänen“ dran. Bei mir heißen die Mikro-Schritte „Baby-Steps“. 🙂

    Liebe Grüße, schöne Reisetage und tolles Feedback wünscht Dir
    Sandra

    • Jutta Held

      Reply Reply 14. April 2015

      Liebe Sandra,

      danke für Deinen Kommentar und die Reisewuensche!

      „Baby Steps“ gefällt mir:) …Ich finde fast jede Veränderung fängt mit einem Babyschritt und dann dürfen die Füße
      langsam wachsen. Ich freue mich auf den Austausch mit Dir.

      Liebe Grüsse
      Jutta

  • Christa Hansen

    Reply Reply 23. April 2015

    Liebe Jutta, das ist total spannend und begeistert mich! Danke für Deine Impulse!
    Anders -machen – gehen- sitze – liegen — ein immer heisses und aktuelles Thema für mich. Herzliche Grüße aus dem Norden, Christa

    • Jutta Held

      Reply Reply 28. April 2015

      Liebe Christa,

      ich freue mich, dass Dir das Thema gefällt!

      Oh ja, beim Gehen, Sitzen, Liegen und Stehen hat man so unschätzbar viele Möglichkeiten etwas anders zu machen und den eigenen Körper dabei wahrzunehmen, da könnte man eine Evergreen-Serie drauss machen.
      Liebe Grüsse
      Jutta

  • Jutta Held

    Reply Reply 17. Mai 2015

    Liebe Birgit,

    vielen Danke für Deinen Hinweis auf meine Blogserie!

    Liebe Grüsse
    Jutta

Leave A Response


*

* Denotes Required Field